Sie sind hier: Startseite / Arbeitsgemeinschaften / Theater-AG
Donnerstag, 14.12.2017

Mehr Bilder und Infos zum Theaterfestival 2015 in Bad Dürkheim ...

... gibt es hier!

Schwerd-Theater unterwegs!

 

 

Eine Woche rund ums Theater, darauf freuen sich die Mitglieder der großen und kleinen AG am Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium.

 

Beide Gruppen sind eingeladen beim 33. Landesschultheatertreffen in Rheinland Pfalz die Bühne zu stürmen, besondere Theaterproduktionen zu erleben oder sich in Workshops weiterzubilden ...

 

Die junge Theater-AG der Orientierungsstufe wurde mit dem Stück „Ophelias Schattentheater" ausgewählt, das bereits im letzten Herbst Premiere hatte.

 

Die große AG präsentiert dort zum ersten Mal die Eigenproduktion „Asyl-Spiel des Überlebens“. Dieses Stück wird im Juli im Alten Stadtsaal in Speyer aufgeführt.

 

 

Auf Bundesebene wird die Theater-AG im September im Rahmen des Festivals „Theater der Länder“ in Dresden Rheinland Pfalz vertreten.


"Ophelias Schattentheater"

„Ophelias Schattentheater“ ist eine Liebeserklärung an das Theater und die Welt der großen Dichter. Die junge Theater-AG des Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasiums präsentiert ihre Version der gleichnamigen Erzählung von Michael Ende am kommenden Mittwoch, den 10. und Freitag, den 12. Dezember um 19 Uhr im Theaterkeller der Schule.

Ophelia wäre gerne eine große Schauspielerin geworden, aber wegen ihrer leisen Stimme arbeitet sie als Souffleuse, bis eines Tages das Theater geschlossen wird.

Selbst entwurzelt begegnen ihr viele Schatten, die zu niemandem gehören und die Ophelia schließlich in die wunderbare Welt des Theaters einführt: von Goethe bis Shakespeare über bekannte Märchenmotive - die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler der Orientierungsstufe haben keine Berührungsängste.

Am Ende finden auch die Schattengestalten gemeinsam mit Ophelia ins Licht....

Der Eintritt ist frei, Spielzeit ca. 40 Minuten.

 

Der Reiseführer: Per Anhalter durch die Galaxis (nach Douglas Adams)

Theater-AG spielt Dreigroschenoper

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Dreigroschenoper, mit der das Schwerd am Dienstag (11.6.) auf dem Zeltfestival "Kulturbeutel" Premiere feiert, gibt es schon ... in einem Interview mit Frau Hoffmann-Jaberg und verschiedenen Schauspielern/ Sängern und kleinen Ausschnitten aus den Proben.

Neues in Sachen Theater am Schwerd

Im vorangegangenen Schuljahr hatten wir mit unserer Eigenproduktion „Statusmeldung: back 2 Life“ – eine augenzwinkernd kritische Auseinandersetzung mit dem social-network facebook & Co. eine erfolgreiche Produktion erarbeitet, die uns und unseren Zuschauern – auch während der Schultheaterwoche in Kastellaun :-)- viel Spass bereitete.

 

Unsere Gruppe wird mit dem diesjährigen Abitur wieder eine ganze Reihe engagierter und überzeugender Darsteller verlieren  :'(. Aber so ist es eben – für sie ist die neue Bühne das „real life“!    Viel Glück! Toi, toi, toi!

 

Unsere Theater-AG ist  trotzdem hoch motiviert und brennt auf Neues.

Wir haben uns hohe Ziele gesetzt und uns einen Klassiker vorgeknöpft, der einfach einmal am Schwerd gespielt werden muss!

 

Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht

 

Die Proben sind angelaufen, Konzeption, Improvisation, Schauspiel und Gesang fordern uns.  Wir gehen ran mit Energie! :-*:-P8-)

Bis Ende Mai muss alles auf die Bühne und zwar als Premiere beim Kulturbeutel-Festival.

 

 

 

 

Zum Presseartikel vom 18.06.2012 anlässlich der Einweihung des Theaterkellers ...

Voller Erfolg in Kastellaun: Neues von der Theater-AG!

Theater-AG_Kastellaun_2012.doc

 

 

Letzte Produktionen: