Sie sind hier: Startseite / Fächer/ Unterrichtszeiten / Fächer / Sozialkunde / Bürgerdialog 2013 "Unser Europa"
Montag, 23.10.2017

Teilnahme unseres Sozialkunde Leistungskurses 2 beim Bürgerdialog 2013 mit dem Thema "Unser Europa"

 

Für den Bürgerdialog 2013 war es zuerst unsere Absicht als Sozialkunde Kurs uns ausreichend auf dieses Event vorzubereiten, was uns durch die Hilfe unserer Lehrerin Frau Hackländer auch bestens gelungen ist.

Wir liefen am Dienstag dem 7. Mai zur Stadthalle in Speyer, wo wir schließlich auch auf weitere Klassen unter anderem den Sozi LK 12, unter der Begleitung von Frau Hoffmann-Jaberg, und Klassen des Speyer-Kollegs sowie einige Experten und freiwillige Teilnehmer trafen.

Als alle zusammengetroffen waren, versammelten wir uns in einem großen Raum innerhalb der Stadthalle, wo wir durch ein Auslosungsverfahren unseren Tischen zugeordnet wurden.

Es wurde besonders darauf geachtet, dass Personen in verschiedenen Altersklassen und von unterschiedlichen Schulen zusammen an einen Tisch kamen.

Nun wurde uns von der Leitung des Bürgerdialogs der Verlauf des Tages näher gebracht und danach legte jeder Tisch seinen Tischsprecher fest, welcher immer an diesem Tisch sitzen bleibt und das Geschehen ein wenig leitet, während die anderen innerhalb ihrer Themen Bereiche dreimal den Tisch wechseln.

Nach dem ersten Wechsel war es die Aufgabe verschiedene Verbesserungsvorschläge auf Plakaten zusammen zu tragen und diese an der jeweilig dazugehörigen Pinnwand zu befestigen.

Dort konnten sie nun von jedem zur Kenntnis genommen werden.

Nach dem dritten Wechsel war es nun das Ziel, sich auf einen der Verbesserungsvorschläge zu spezialisieren und darüber weiter zu diskutieren und letztendlich ein großes Plakat, welches nach einem vorgegebenen Schema aufgebaut werden sollte, anzufertigen und dieses zur Bewertung für den jeweiligen Themen-Bereich auszustellen.

Nach einer kurzen Pause konnte man nun die verschiedenen Plakate bewerten und das beste Plakat wurde dann vom jeweiligen Tischgastgeber vorgestellt.

Dies ermöglichte uns schließlich einen Einblick in die anderen Themenbereiche und bot noch einmal einen interessanten Überblick über das Ergebnis der Veranstaltung.

Wir als Sozialkunde Leistungskurs kamen zu dem Eindruck, dass man trotz der Anfangsschwierigkeiten durch diese Art von Kommunikation viel mehr und auch leichter lernen konnte als aus Büchern oder Unterlagen. Alle waren motiviert und auch politisch eher Uninteressierte waren am Ende hinsichtlich des Themas Europa wenig aufgeklärter als zuvor. Gerade der Austausch von Informationen mit älteren Teilnehmern führte zu aufschlussreichen Erkenntnissen, auch wenn teilweise sehr extreme Ansichten vertreten wurden. Die Mischung aus vielen Generationen und Bevölkerungsgruppen führte zu einer großartigen Aufklärung untereinander und ließ das Event zu keinem Zeitpunkt langweilig wirken.

Nach dem Bürgerdialog haben wir uns selbst belohnt und gingen noch geschlossen als Kurs Pizza essen.